Logo Schauart designservice - Link zur Startseite
DeutschEnglish
Partnerschulnetz
Evangelisch-Lutherische School of Hope
Staat: Palästinensische Gebiete
Stadt: Feuch

Die School of Hope Schule ist eine evangelisch-lutherische Privatschule, die sich in Ramallah (ca. 20km von Jerusalem entfernt) befindet. Die Schule wird von christlichen und muslimischen Mädchen und Jungen besucht und führt vom Kindergarten bis zur Hochschulreife. Ab der 3. Klasse lernen alle Schülerinnen und Schüler Deutsch. In der 6. Klasse schreiben sie die Vergleichsarbeit A1 und in der 9. Klasse die Vergleichsarbeit A2. Ziel ist es, in der 10. bzw. 11. Klasse das Deutsche Sprachdiplom der KMK, das DSD I, zu bestehen. Im Deutschunterricht verwenden die Lehrkräfte moderne Methoden und bieten den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, an verschiedenen Projekten zusammen mit anderen Schulen, an denen Deutsch gelernt wird, teilzunehmen. Beispielsweise nehmen Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse am Projekt „Kids im Lesefieber“ teil. In der 9. Klasse haben einige Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit, sich zusammen mit fünf anderen Schulen am deutschen Kalenderprojekt zu beteiligen. Die Schülerinnen und Schüler nehmen auch am schulübergreifenden deutschen Sprachwettbewerb teil. Außerdem soll in jedem Schuljahr ein Schüler- und Schülerinnenaustausch mit einer Partnerschule in Deutschland stattfinden.

Schultyp: Andere
Alter der Schüler von: 6 bis: 17
Schwerpunkte für Projekte:  Sport, Sozialwissenschaft, Politik, Musik, Kunst, Geschichte
Unterrichtete Sprachen:  Deutsch und Englisch
Wünsche hinsichtlich Partnerschule: Wir wünschen uns eine Austauschbegegnung, die im Zweijahresrhythmus stattfindet. Nach Möglichkeit kann der Besuch an der School of Hope im Herbst stattfinden und der Gegenbesuch in Deutschland im Juni.
Suchstatus: Ich suche eine Partnerschule
Angemeldete Schulen: 852