Albert-Einstein-Gymnasium
Staat: Deutschland
Stadt: Maintal/ Bischofsheim

Das Albert-Einstein-Gymnasium liegt in unmittelbarer Nähe der Metropole Frankfurt am Main. Sie wurde 1976 gegründet und zählt inzwischen über 1000 Schülerinnen und Schülern und zur Zeit 73 Lehrkräfte. Einer der Schwerpunkte ihres Profils ist die Ausrichtung auf moderne Fremdsprachen. Neben Englisch und Latein als erster Fremdsprache werden Französich und Spansich als zweite Fremdsprache angeboten. rnZahlreiche Partnerschaften mit anderen Schulen bestehen bereits seit mehreren Jahren und geben den Schülern die Möglichkeit andere Länder und Kulturen im Rahmen eines Austausches kennenzulernen, so z. B. Schüleraustausche mit China, New York oder Frankreich. Die Schule hat bereits an mehreren Comenius-Projekten im naturwissenschaftlichen Bereich teilgenommen. Es besteht eine breite Palette an Arbeitsgruppen, darunter mehrere Theatergruppen. rnDie Schule liegt zentral im Rhein-Main-Gebiet. Neben der Besichigung von Frankfurt am Main können zahlreiche historisch und kulturell interessante Städte, wie z.B. Mainz, Darmstadt oder Heidelberg besischtigt werden.

Schultyp: Sekundarschule (Stufen 1 + 2)
Alter der Schüler von: 15 bis: 17
Schwerpunkte für Projekte:  Geschichte, Politik, Theater
Unterrichtete Sprachen:  Spanisch, Französisch, Englisch, Latein
Vorschläge für Projekte:  Offen für alle Projekte im Bereich Geschichte, Religion, Landeskunde, Politik, Theater, Sprache etc.
Wünsche hinsichtlich Partnerschule:  Ziel ist ein bilateraler Schüleraustausch mit einer spanischsprachigen Schule, die das Fach Deutsch anbietet.Die Schüler sollten zwischen 15 und 17 Jahren alt sein. Es sollte ein regelmäßiger Schülergruppenaustausch stattfinden (einmal pro Jahr)
Suchstatus: Ich suche noch weitere Partnerschulen